Archiv

Posts Tagged ‘Objekt’

Expressionismus

Der Berg erscheint als ein entrücktes, unnahbares Objekt, das eigentlich schon mehr der Innen- als der Außenwelt angehört und deshalb auch geträumte Bedeutungen annehmen kann.
Das wäre dann schon der Übergang vom Impressionismus zum Expressionismus, der sich bei Cezanne als ein mühsames, oft unsicheres Suchen nach dem wesentlichen Bild Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Irrealität

Die Phantastik und Irrealität dieses Schlusses bedeutet in meinem Verständnis, daß ein vollkommenes, unüberbietbares, abschließendes Ebenbild des umworbenen Objekts nur ein illusionäres, ständig fliehendes Phantomgebilde ist und deshalb nur in einer Traumgeschichte erreicht werden kann. Weiterlesen …