Archiv

Archive for Oktober 10, 2008

Tetsumi Kudo

AKTUELLE AUSSTELLUNG: Walker Art Center Minneapolis; Künstler: Tetsumi Kudo; Betitelung: Garden of Metamorphosis – Zeitraum der Ausstellung: 18.10.08 – 18.11.08. Kunstausstellungen (USA) aktuell: Walker Art Center Minneapolis (2008). Weitere Informationen über: Tetsumi Kudo: Biografie/Biography — | Galerieninformationen/Gallery: Tetsumi Kudo — Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Katarzyna Kozyra

AKTUELLE AUSSTELLUNG: Neues Museum Weserburg Bremen; Künstler: Katarzyna Kozyra; Betitelung: Strafe und Verbrechen / Cheerleader – Zeitraum der Ausstellung: 11.10.08 – 16.11.08. Kunstausstellungen (Deutschland) aktuell: Neues Museum Weserburg Bremen (2008). Weitere Informationen über: Katarzyna Kozyra: Biografie/Biography — | Galerieninformationen/Gallery: Katarzyna Kozyra — Weiterlesen …

Jean-Marc Bustamante

AKTUELLE AUSSTELLUNG: MAC´S Hornu; Künstler: Jean-Marc Bustamante; Betitelung: (o.T.) – Zeitraum der Ausstellung: 09.11.08 – 15.02.08. Kunstausstellungen (Deutschland) aktuell: MAC´S Hornu (2008). Weitere Informationen über: Jean-Marc Bustamante: Biografie/Biography — | Galerieninformationen/Gallery: Jean-Marc Bustamante — Weiterlesen …

Galerie Christian Nagel Berlin

AKTUELLE AUSSTELLUNG: Galerie Christian Nagel Berlin; Betitelung: NO More Mirrors, ON More Mirrors – Zeitraum der Ausstellung: 13.10.08 – 25.10.08. Kunstausstellungen (Deutschland) aktuell: Galerie Christian Nagel Berlin (2008). Weitere Informationen über: Kultur Berlin: Weiterlesen …

Via Lewandowsky

AKTUELLE AUSSTELLUNG: Applaus Haus am Waldsee Berlin; Künstler: Via Lewandowsky; Betitelung: (o.T.) – Zeitraum der Ausstellung: 09.11.08 – 28.12.08. Kunstausstellungen (Deutschland) aktuell: Applaus Haus am Waldsee Berlin (2008). Weitere Informationen über: Via Lewandowsky: Biografie/Biography — | Galerieninformationen/Gallery: Via Lewandowsky — Weiterlesen …

Erscheinung

Die Methode des lullianischen Alphabets, wie sie selbst im »Buch der Betrachtungen« in endlosen Zweierkombinations-Reihen wie Listen technischer Daten in Erscheinung tritt, nimmt sein Künstlerauge als ebenso „beunruhigenden“ wie „vergnüglichen“ „Buchstabenregen“ auf. Täpies ist in gleicher Weise von den mathematisch-geometrischen Darstellungen fasziniert, den Diagrammen, mit denen Lullus die ganze logische Kombinatorik seiner »Ars magna« zur Anschauung brachte, Weiterlesen …